SEO 2019

1. Understand Your Audience & User Intent Does your audience prefer text? Images? Video? Audio. Knowing this will all be more important than ever in 2019, according to our experts. “You need to understand what …

Kategorien SEO

Datenschutz Grundverordnung – General Data Protection Regulation

Ziel der Datenschutz-Grundverordnung ist es, alle EU-Bürger in einer zunehmend datengetriebenen Welt vor Datenschutz und Datenverletzungen zu schützen, die sich erheblich von der Zeit unterscheidet, in der die Richtlinie von 1995 aufgestellt wurde. Auch wenn die wichtigsten Grundsätze des Datenschutzes der früheren Richtlinie noch immer entsprechen, wurden zahlreiche Änderungen der Regulierungspolitik vorgeschlagen. Die wichtigsten Punkte der DSGVO sowie Informationen über die Auswirkungen auf die Unternehmen finden Sie weiter unten.

Produktdaten

Produktdaten Attribut Format Mindestanforderungen auf einen Blick id [ID] Erforderlich Die eindeutige Kennung Ihres Artikels Beispiel  A2B4 Syntax Maximal 50 Zeichen Schema.org-Property Product.sku Verwenden Sie für jeden Artikel einen eindeutigen Wert. Verwenden Sie nach Möglichkeit die ... ...

Interne Verlinkung

Die Interne Verlinkung gehört mit zu den wichtigsten Faktoren der Onpage Optimierung. Interne Verlinkungen bringen jedoch auch für den Leser ihrer Webseite viele Vorteile und verbessern die User Experience.

Folgend zwei Videos zum Thema „Interne Verlinkungen“ aus dem „Google Webmaster Central“ mit Matt Cutts. Thema: „Nofollow“-Links für Interne Verlinkungen: Gezielter Linkjuice und Login Seiten.

Should I use the nofollow attribute on internal links?



Regarding „nofollow“ on internal links: Does it hurt? Does it help? I read different comments from Matt on this matter over time. What’s the latest?“
Well, I think I have actually been relatively consistent over time which is to say, at best I’ve said, it’s usually a waste of your time, it’s a second order effect you’re much better to spend your time, creating new content that will get links rather than worrying about pagerank sculpting within your own site. So let me just say a little more clearly. I would not use nofollow on internal links. The reason is pagerank comes into your site, it flows through out your site based on the links that you have on your site. If you add nofollow on your internal links, that’s causing your links to drop out of the link graph. They don’t flow pagerank anymore. So instead of the pagerank flowing around naturally on your site, suddenly some of it just sort of evaporates or disappears. So at least for the links within your own site, I would almost always make sure that they flow pagerank that is don’t put nofollow on those links. Now there can be very, very specific situations where you might not want specific pages crawled. For example, the login page, maybe you don’t want if you’re TripAdvisor or Orbitz, or Expedia or something like that, you might not want googlebot to come to your login page. ‚Cause there is nothing there for googlebot to login on. But even then, most of the time, it doesn’t hurt to have the login page and search results. It doesn’t hurt to have your privacy page or your About Us page or whatever. So the vast, vast, vast majority of the time I would say, „Don’t add nofollow on internal links“. Go ahead and let pagerank flow however you want. If you want to change your architecture of your site and put some parts of your site closer to the route so that there’s fewer links, so that more pagerank flows there. That’s a great way to change how pagerank might flow within your site. But I wouldn’t use nofollow, because I think that does more harm than good.

Übersetzung
Roland aus Bangkok fragt: „Nofollow für interne Links: Ist dies eher schädlich oder hilfreich?
Meine Ansicht ist klar:Ich würde „nofollow“ nicht für interne Links verwenden. Der Grund ist, dass der PageRank basierend auf den Links die sich auf eurer Website befinden durchläuft.

Wenn ihr „nofollow“zu euren internen Links hinzufügt, fallen eure Links aus der Linkgraph heraus, sie leiten keinen PageRank mehr weiter. Der PageRank kann sich nicht mehr auf eurer Website bewegen, sondern ein Teil davon verschwindet plötzlich. Für die Links innerhalb eurer Website würde ich darum fast immer empfehlen, den PageRank nicht einzuschränken und „nofollow“ nicht zu verwenden.

Es kann sehr spezifische Situationen geben, in denen bestimmte Seiten nicht gecrawlt werden sollen, wie etwa die Anmeldeseite. Wenn ihr z. B.von TripAdvisor, Orbitz oder Expedia seid, möchtet ihr vielleicht nicht, dass der Googlebot eure Anmeldeseite crawlt, da er sich dort nicht anmelden kann. Aber selbst dann ist es meistens kein Problem, wenn diese Seite in den Suchergebnissen vorhanden ist. Es ist auch nicht schlimm, wenn die Datenschutz- oder die Infoseite angezeigt werden. In den allermeisten Fällen würde ich sagen: „Fügt ’nofollow‘ nicht zu internen Links hinzu.“Lasst den PageRank eure Website durchlaufen. Wenn ihr die Architektur eurer Website ändern möchtet, sodass es weniger Links gibt bzw. mehr PageRank ankommt, dann ist das eine gute Möglichkeit, den PageRank-Fluss innerhalb eurer Website zu verändern. Ich würde „nofollow“ nicht verwenden, da ich glaube, dass es mehr Nachteile als Vorteile hat.

Should I use rel=“nofollow“ on internal links to a login page?



Today’s question comes from Christian in Madrid. Christian asks, does it make sense to use rel=“nofollow“ for internal links, for example, to link to your login page? Does it really make a difference?
So let me give you the rules of thumb. I’ve talked about this a little bit in the past. But it’s worth mentioning it again. Rel=“nofollow“ means the page rank won’t flow through that link as far as discovering the link, page rank computation, all that sort of stuff. So for internal links, links within your site, I would try to leave the nofollow off. So if it’s a link from one page on your site to another page on your site, you want that page rank to flow. You want Googlebot to be able to find that page. So almost every link within your site– that is a link going from one page on your site to another page on your site– I would make sure that the page rank does flow, which means leaving off the nofollow link. Now, this question goes a little bit deeper. And it’s a little more nuanced. It’s talking about login pages.

It doesn’t hurt if you want to put a nofollow pointing to a login page or to a page that you think is really useless, like a terms and conditions page, or something like that. But in general, it doesn’t hurt for Googlebot to crawl that page, because it’s not like we’re going to submit a credit card to make an order, or try to log in, or something like that. So if it’s a link within your site to another page within your site, I would usually leave the nofollow off. Now, nofollow pointing to other sites outside of your site, if it’s someone who can leave a comment, that’s often where spammers try to get in. So those are ones where you want to think about, OK, is this a trusted user? Have they been around for a while? Have I approved it? Those are the sorts of things where you might want to go ahead and have those links flow page rank, whereas if it’s anyone who signs up on your forum can get a profile link, that can be abused. People will even try to get by CAPTCHAs And that’s the sort of thing where you probably don’t want to have page rank flow. So I would add a nofollow on those. But for any link within your site to another page on your site, the general rule of thumb is go ahead and let the page rank flow. Let Googlebot explore all the pages of your site. If you’re super-nuanced and you really don’t want a particular page to show up, that’s totally fine. But even then, you might consider just using noindex, or something like that. And even having a login page show up can still be useful for some searchers. So unless you have a really good reason, I’d try to let Googlebot crawl all the pages of your site as much as you can.

Übersetzung
Die heutige Frage kommt von Christian in Madrid. Christian fragt, macht es Sinn, rel = „nofollow“ für interne Links zu verwenden und mit der Login-Seite zu verlinken?
Macht das wirklich einen Unterschied? Ich habe in der Vergangenheit etwas darüber gesprochen aber es lohnt sich es wieder zu erwähnen. Rel = „nofollow“ bedeutet, dass der Pagerank nicht durch diesen Link läuft. Also für interne Links, Links innerhalb eurer Website, würde ich „nofollow“ komplett egwlassen. Also, wenn es ein Link von einer Seite auf Ihrer Website zu einer anderen Seite auf eurer Website ist, wollen Sie, dass Pagerank fließen kann. Sie wollen, dass der Googlebot diese Seite finden kann.

Jetzt geht diese Frage ein bisschen tiefer und es ist ein wenig nuancierter bei Login-Seiten. Es tut nicht weh, wenn du einen Nofollow auf eine Login-Seite oder auf eine Seite verlinkst. Aber im Allgemeinen tut es dem Googlebot nicht weh, diese Seite zu crawlen. Also, wenn es ein Link innerhalb deiner Website zu einer anderen Seite in Ihrer Website ist, würde ich normalerweise die nofollow weglassen.

Kategorien SEO

Digitaler Markenaufbau

Awareness Videoanzeigen Garantiert große Reichweite und Häufigkeit Displayanzeigen Garantierte Sichtbarkeit in großem Umfang Mastheads Enorme Reichweite auf der YouTube-Startseite TrueView-Anzeigen Interessierte Nutzer, die Ihre Anzeige bewusst ansehen Lightbox-Anzeigen Interessierte Nutzer, die bewusst interagieren Suchanzeigen Interessierte ... ...

Wie funktioniert Linkbuilding?

Linkbuilding, deutsch Linkaufbau - ist Teil OffPage-Optimierung, Ziel von Linkbuilding ist die Bekanntheit genauer die Sichtbarkeit der eigenen Webseite mit Hilfe von qualitativ hochwertigen Backlinks zu erhöhen. Effektiver Linkaufbau https://www.youtube.com/watch?v=MkLFlaWxgJA Was sind effektive Techniken für ... ...
Kategorien SEO

Linkbuilding

Linkbuilding hilft bei dem Ranking von Webseiten. Wenn Links von anderen Webseiten auf Ihre Webseite leiten, dann wird es auch als Backlink bezeichnet. Ein Backlink ist ein Link, der wie eine Empfehlung von der Webseite ... ...
Kategorien SEO

Google Tag Manager

Der Google Tag Manager ist eine Plattform um HTML-Tags und Events einer Web-Property zentral zu verwalten und zu steuern ohne dabei den eigentlichen html-Code der Seite bearbeiten. Verwandte Suchanfragen Google Tag Manager anleitung Google Tag ... ...
Kategorien SEO

HTML5 Banner

HTML5 Banner ermöglichen dynamische Inhalte und komplexe Animationen für Ihre Display Werbung und Bildanzeigen bereitzustellen. Das Spektrum der Möglichkeiten Ihrer HTML5-Banner mit Google Adwords und HTML5 ist heute schon sehr umfangreich und erlaubt Werbetreibenden unterschiedliche ... ...

Bannerwerbung

Bannerwerbung im Google Display Netzwerk ist äußerst vielseitig in Bezug auf Ausrichtung und Tageting, den technischen Möglichkeiten, den dynamischen Inhalten und der kreativen Gestaltung: Die Nutzung von Werbe-Banner sieht vorwiegend für Marken- und Brand Kampagnen, ... ...

Mobile SEO

Ein fauler Sonntagabend, ich beschloss, Thai-Lieferung zum Abendessen zu bestellen. Es war eine Green-Curry-und-Crispy-Wonton Art von Nacht. Eine schnelle Google-Suche von meinem iPhone hat eine Anzeige für eine Lebensmittel-Delivery-App. In diesem Moment wollte ich schnell ... ...
Kategorien SEO

Trust Elemente

Trust Elemente sind in der Regel Gütesiegel sog. Third Party Verifications, welche Qualität und Vertrauenswürdigkeit belegen. Auch Testimonials gehören zu Trust Elementen, der sog. Social Proof ist ein guter Conversion Booster und liefert ein wichtiges ... ...

Google SERP 2017

Google möchte den Nutzern schnellstmöglich ihre Fragen beantworten. Durch die sogenannten Informationsboxen (kurz: Infoboxen) verringert sich der Traffic auf manchen Seiten teilweise sehr stark. Der Wunsch in den Google SERP - Search Engine Result Pages ... ...
Kategorien SEO

SEO Strategie 2017

SEO Strategie 2017 In der Suchmaschinenoptimierung treten häufig Änderungen auf, welche zur Folge haben, dass ganze SEO Strategien umgestellt werden müssen. Methoden die 2015 noch gut funktionierten sind 2017 vielleicht sogar schädlich für Ihre Sichtbarkeit. ... ...
Kategorien SEO