Local SEO

Suchmaschinenoptimierung für Lokale Unternehmen

Was ist Local SEO?

Bei Local SEO handelt sich um ein Teilgebiet der Suchmaschinenoptimierung. Der Fokus liegt dabei auf die regionalen Suchergebnisse.

Unter local SEO werden alle Maßnahmen zusammengefasst, die zur Rankingoptimierung für ortsbezogene Keywords, auch als „localizer“ bezeichnet, beitragen. Zunächst ein Beispiel für Local SEO. Wenn ein User „essen lieferservice frankfurt“ in Google Suche eingibt, so erscheinen unter den bezahlten Anzeigen Treffer. Solche Treffer sind mit einer Karte mit Einträgen darunter verknüpft („Local Pack“). Um eine solche Verbindung herzustellen, wird Google MyBusiness benötigt.

Anhand Local SEO wird den lokalen Unternehmen ermöglicht, im Internet die Sichtbarkeit der eigenen Website zu erhöhen und somit potenzielle Kunden anzulocken. Ziel ist es, die Suchintention so gut wie möglich zu treffen, darum zieht Google die Nähe zum Standort als eines der wichtigsten Rankingfaktor heran. Wenn also ein User in Frankfurt nach einem Restaurant sucht, dann werden ihm die Restaurants in der direkten Umgebung angezeigt.

Da Google für Local SEO einen seperaten Algorithmus verwendet, verleitet dies zur Annahme, dass Local SEO sich vom traditionellen SEO unterscheidet. Milliarden von Suchanfragen täglich zeigen dass Benutzer für bestimmte Suchanfragen Ergebnisse benötigen, die sich in der Nähe befinden, auch wenn sie keinen Geo-Modifikator in ihre Suchanfrage aufgenommen haben.

Die Kernaufgabe von Local SEO ist es, eine Website so zu optimieren, dass sie in der Suche in einem bestimmten geografischen Gebiet wird. Das folgende Beispiel verdeutlicht dies: Wenn ein User in die Google Suche 2 Keywords eingibt – „Essen Lieferservice“ – dann erhält er Treffer von Pizzerien, die sich in seinem direkten Umfeld befinden.

Wenn sie wissen wollen, ob Sie von Local SEO profitieren können, dann können Sie dies ohne großen Aufwand herausfinden. Geben Sie dazu die relevanten Keywords zu ihrer Website in die Google Suche ein, beachten müssen Sie allerdings, dass Sie nur nach dem Keywords suchen und keinen „localizer“ verwenden- also keinen Stadtnamen eingeben. Wenn Google dann ein „Local Pack“ einblendet – also ortsbezogene Treffer mit einer Karte, dann brauchen Sie Local SEO. Es gibt viele Überschneidungen zwischen herkömmlichen SEO und Local SEO, jedoch werden Sie mehr Erfolg verzeichnen, wenn Sie beispielsweise ein Restaurant besitzen und dafür Local SEO betreiben. Zumindest was die Rankingposition angeht. Jedoch ist die Arbeit nicht geschenkt. Da bei Local SEO zusätzliche Faktoren ins Spiel kommen – wie Standortsignale, ist anzunehmen, dass Local SEO etwas schwieriger ist als reguläres SEO. Eines dieser Faktoren ist die Preisgabe physischer Adressen. Ohne einer solchen Angabe, ist es nicht möglich, die eigene Website bei Suchanfragen mit lokalem Bezug anzuzeigen. Weiterhin erweist sich Local SEO auch deshalb schwierig, weil die Nähe eines der meist gewichteten Ranking-Faktoren ist. Suchergebnisse können stark variieren, selbst wenn der User nur ein paar Blöcke von einander entfernt sind.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie sich Local SEO und traditionellen SEO voneinander unterscheiden, und wie Sie Ihre Website optimieren können, wenn sie auf lokale Umgebung ausgerichtet ist.

Backlinks, Linkaufbau und Zitate

Genau wie bei der regulären SEO sind Links ein wichtiges Rankungfaktor. Da man beim Local SEO in einem viel kleinerem Rahmen arbeitet, reicht es einige Links zu setzen, die auf die eigene Website verweisen. Es müssen nicht Hunderte oder Tausende sein. Viele lokale Unternehmen haben weniger als 20 Websites, die auf sie verweisen. Das Hinzufügen einer Handvoll Links kann also einen großen Unterschied machen. Weiterhin sollte der Fokus des Linkaufbaus bei lokalen Unternehmen und Websites liegen. Faktoren, wie Domain Authority oder Trust Flow spielen hier keine Rolle, denn oft sind die lokalen Websites, die mit Ihnen verlinken, viel kleiner und haben weniger Autorität. Links müssen nicht verfolgt werden, denn bei Local SEO haben Nofollowed-Links immer noch Gewicht und können einen Unterschied machen. Der Linkaufbau für Local SEO ist einfacher, weil man sich in einem kleineren Rahmen bewegt.

Für eine bessere Sichtbarkeit ist es nicht notwendig, fantastische Inhalte zu produzieren oder PR-Kampagnen durchzuführen.

Für den organischen Linkaufbau gelten Beziehungen als eine einfache, aber wirkungsvolle Quelle. Es ist sehr wahrscheinlich, dass lokale Unternehmen in iher Region Kontakte zu anderen Unternehmen oder Einzelhändlern knüpfen. Zudem können lokale Partnetschaften und Wohltätigkeitsarbeit stellen eine weitere großartige Quelle für den organischen Linkaufbau dar. Es ist einfach lokale Verbindungen aufzubauen, wenn man in der lokalen Gemeinschaft engagiert ist.

Zitate sind ein weiterer und wichtiger OffPage-Faktor bei Local SEO. Zitate hier sind Erwähnungen von Namen, Adresse und Telefonnummer Ihres Unternehmens (NAP) auf anderen Websites. Dabei gilt es unbedingt zu beachten, dass solche Angaben bei allen Quellen vollständig übereinstimmen. Heute sind Zitate kein schwergewichtetes Rankingfaktor, sie sind viel mehr eine grundlegende Taktik. Es ist wichtg, sie richtig zu machen, aber man muss sie nicht in einem kurzen Zeitraum mehrmals hinzufügen.

 Inhalte mit Bezug zur Umgebung

Bei Local SEO müssen Websites zur Teils anhand anderer Rankingfaktoren optimiert werden. Die „allgemeine“ Relevanz in den Suchergebnisseiten (SERPs) ist ein sehr wichtiges Ziel, jedoch ist eine gute Position in den SERPs in der eigenen Region noch wichtiger. Allein den Stadtnamen in den Inhalt einzubauen reicht nicht aus. Viel mehr muss der Inhalt einen Bezug zu der Umgebung haben. Kleine und Mittlere Unternehmen haben in dieser Hinsicht leicht. Sie können leicht Content entwickeln, die einen Bezug zur Umgebung hat und ihn bis auf die Ebene der Nachbarschaft schreiben. Große bis sehr große Unternehmen stehen diesbezüglich vor einer Herausforderung. Angenommen ein Großunternehmen hat sehr viele Filialen und bieten dieselben Produkte oder Diensleistungen an. Dann können Sie unmöglich für jede einzelne Seite einen anderen Inhalt schreiben. Viel mehr werden sie automatisch generiert.

Sie sollten auch Blog-Inhalte verfassen, die auf die Umgebung eingehen. Es muss nicht nur über das Unternehmen gehen, beispielsweise können Sie beschreiben was in der Community vorgeht. So können Sie mehr Traffic und eine größere „lokale“ Relevanz verzeichnen. Ihre Website sollte gut optimiert sein und eine gute Rankingposition in den SERPs haben, bevor Sie beginnen für nahegelegene Städte zu optimieren. Die Website für Regionen zu optimieren, in denen Sie keinen physischen Standort besitzen, macht es schwierig Optimierungen vorzunehmen.

Andere Relevanzfaktoren bei Local SEO

Die unmittelbare Nähe ist der am stärksten gewichteten Faktoren bei Local SEO. Google will den Usern Ergebnisse anzeigen, die einen Bezug zur direkten Umgebung haben. Jedoch gibt es auch andere Faktoren. Zunächst muss die Website optimiert werden, bevor die Nähe ins Spiel kommt und die Rangfolge in den Suchergebnissen (SERPs) beeinflusst. Sie müssen verstehen, wie der Näherungsfaktor die Suchergebnisse beeinflusst. Außerdem sollten Sie wissen, dass es nicht möglich ist, im Local Pack überall in der Stadt auf den ersten Platz zu sein.

Google My Business beeinflusst bei Local SEO das Ranking positiv. Es ist sehr wichtig einen physischen Standort zu haben und diesen anzugeben. Sie sollten sicherstellen, dass die von Ihnen angegebenen Informationen korrekt sind. Die Informationen, die Sie in Ihr GMB-Dashboard eingeben, erscheinen in Ihrem Knowledge Panel.

Bei GMB-Listing dürfen Sie keine Adresse angeben, wenn Sie keinen physischen Standort in einer bestimmten Stadt haben. Denn GMB-Listing kann nur für Unternehmen erstellt werden, bei denen die Kunden das Unternehmen an diesem Standort besuchen. Sie müssen auch eine klare Beschilderung mit Ihrem Firmennamen haben.

Reviews spielen bei Local SEO ebenfalls eine große Rolle. In der Regel werden die Rezensionen von Google schnell bemerkt, da sie prominent im Knowledge Panel angezeigt werden. Aber Google lässt auch andere Rezensionsseiten in den Algorithmus miteinfließen. Optimal wäre es, wenn die Bewertungen gleichmäßig zwischen Google, Facebook,andere Bewertungsseiten und Yelp verteilt werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass Ihre Antworten auf negative Bewertungen nicht für den Bewertenden gedacht sind, sondern für die User, die sich über Ihr Unternehmen informieren wollen. Unter anderem wollen User mehr über Sie erfahren,beispielsweise wie sie mit verärgerten Kunden umgehen. Darum ist es von großer Bedeutung, dass sie angemessen reagieren, die Antwort gut fomulieren und die Situation tatsächlich ansprechen. Das heißt, dass Sie keinesfalls als faul angesehen werden dürfen. Immer dieselbe Antwort zu schreiben ist somit ein absolutes NO-GO.

Weiterhin spielen Personalisierung, Verhaltenssignale und soziale Signale ebenfalls eine wichtige Rolle, genau wie bei der traditionellen SEO. Bei Local SEO ist es einfacher gute Ergebnisse zu erzielen, da sie nur gegen die Konkurrenten im gleichen lokalen Gebiet antreten. Hinzu kommt, dass viele kleine Unternehmen nicht einmal über die Existenz von Local SEO Bescheid wissen, darum ist es für Sie umso leichter höhere Platzierungen zu erzielen und im Umkehrschluss ist es für solche Unternehmen schwieriger sie zu übertreffen.

Google My Business

Google My Business ist ein Dienst von Google, das den Unternehmen erlaubt, Informationen zu eigenem Unternehmen via Google anzuzeigen, ohne dass der Suchende auf das Suchergebnis klicken muss. Dem User wird ein Brancheneintrag mit Informationen über das gesuchte Unternehmen rechts eingeblendet. Der Brancheneintrag kann folgende Informationen enthalten:

  • Name des Unternehmen
  • Telefonnummer
  • Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Bewertungen von Kunden
  • organisatorische Informationen
  • etc.

Weiterhin können Bilder angezeigt werden und eine kleine Karte, die den Standort des Unternehmens zeigt.

Vorteile von Google my Business

Im Prinzip bietet dieser Dienst einige Vorteile an. Nachfolgend werden Vorteile als Unternehmer und die Voteile als User aufgelistet.

Vorteile als Unternehmer

  • Erhöhte Sichtbarkeit im Web
  • Professionelles Auftreten
  • Mehr Besucher

Vorteile als User

  • Einfache und schnelle Methode zur Gewinnung von Informationen
  • Unternehmen werden leicher gefunden

Google My Business zählt zu den OffPage-Optimierungen und ist eines der wichtigsten Maßnahmen für dieses Instrument. Einer der wichtigsten Schritte im Bereich Lokales SEO ist ihren Eintrag bei Google My Business zu optimieren.

Bewertungen

Bewertungen von Kunden sind für Unternehmen sehr wichtig, die Local SEO betreiben.

Gewichtungsfaktoren

Nachfolgend sehen Sie die Gewichtungsfaktoren für Local Pack und die Gewichtungsfaktoren für die organischen Suchergebnisse (SERPs) mit lokalem Bezug.

Local Pack/Finder Ranking Factors

  • Review Signals: 15%
  • Google My Business Signals (Proximity, categories, keyword in business title, etc.) 25.12%
  • Link Signals (Inbound anchor text, linking domain authority, linking domain quantity, etc.) 16.53%
  • Review Signals (Review quantity, review velocity, review diversity, etc.) 15.44%
  • On-Page Signals (Presence of NAP, keywords in titles, domain authority, etc.) 13.82%
  • Citation Signals (IYP/aggregator NAP consistency, citation volume, etc.) 10.82%
  • Behavioral Signals (Click-through rate, mobile clicks to call, check-ins, etc.) 9.56%
  • Personalization 5.88%
  • Social Signals (Google engagement, Facebook engagement, Twitter engagement, etc.) 2.82%

Localized Organic Ranking Factors

  • Link Signals: 27%
  • Link Signals (Inbound anchor text, linking domain authority, linking domain quantity, etc.) 27.94%
  • On-Page Signals (Presence of NAP, keywords in titles, domain authority, etc.) 26.03%
  • Behavioral Signals (Click-through rate, mobile clicks to call, check-ins, etc.) 11.5%
  • Google My Business Signals (Proximity, categories, keyword in business title, etc.) 8.85%
  • Citation Signals (IYP/aggregator NAP consistency, citation volume, etc.) 8.41%
  • Personalization 7.32%
  • Review Signals (Review quantity, review velocity, review diversity, etc.) 6.47%
  • Social Signals (Google engagement, Facebook engagement, Twitter engagement, etc.) 3.47%

Local Pack

Local Pack ist ein Informationsblock ganz oben auf den Suchergebnisseiten. Sie beinhaltet eine geografische Karte mit 3 ortsbezogenen Unternehmen, die Relevanz zu der Suchanfrage des Nutzers aufweisen.

ABC Pack

Dieses Informationsblock ist Markenunternehmen und Unternehmen mit mehreren Standorten in einer Region vorbehalten. Sie erscheinen in der alphabetischen Reihenfolge. Für diesen Typ gibt es keine Bewertungen.

Local Snack Pack

Dieses Typ ist für lokale Restaurants und für lokale und private Unterhaltungsgesellschaften vorgesehen. Es enthält Angaben, wie Adresse und Bewertungen, jedoch keine Telefonnummer und keine Links zur Website.

Local Finder

Der Local Finder ist eine Liste von lokalen Unternehmen, die angezeigt wird, wenn der User im Local Pack auf weitere Orte klickt. Es enthält eine Karte des Gebiets und eine Liste von lokalen Unternehmen, die für die Suchanfrage relevant erscheinen.

Local Services Ads

Local Services Ads ist kostenpflichtig. Es erscheint ganz oben auf den Suchergebnisseiten (SERPs) in bestimmten Städten.

I. General Ranking Factors

In diesem Abschnitt werden die Teilnehmer gefragt: „Inwieweit trägt Ihrer Meinung nach jedes der folgenden thematischen Cluster zu Rankings zwischen den Ergebnistypen bei Google bei? Anschließend geben sie einen Prozentsatz des Einflusses für jeden dieser acht Themenbereiche ein, und zwar sowohl für lokale Pack-/Ergebnisse als auch für lokale organische Ergebnisse:

  • Google My Business signals (proximity, categories, keyword in business title, etc.)
  • Citation signals (IYP/Aggregator NAP consistency, citation volume, etc.)
  • On-page signals (presence of NAP, keywords in titles, Domain Authority, etc.)
  • Link signals (inbound anchor text, linking Domain Authority, linking domain quantity, etc.)
  • Review signals (review quantity, review velocity, review diversity, etc.)
  • Social signals (Google engagement, Facebook engagement, Twitter engagement, etc.)
  • Behavioral/mobile signals (click-through rate, mobile clicks to call, dwell time, etc.)
  • Personalization
  • The results here give us a sense of which general ranking factor areas are more important than others.

II. Specific Ranking Factors

In Teil A dieses Abschnitts wurden die Experten darum gebeten, die 20 Ranking-Faktoren zu bewerten, die den größten Eifluss auf die Pack-/Finder-Rankliste haben. In Teil B dieses Abschnitts bat ich sie, die 20 besten Faktoren aus derselben Liste zu ordnen, nur dass sie diesmal auf der Grundlage der Auswirkungen auf lokalisierte Bio-Ranglisten geordnet werden sollten. Die Ergebnisse werden dann anhand einer umgekehrten Bewertung tabellarisch dargestellt, wobei der Faktor mit der Nummer eins die meisten Punkte für diese Frage erhielt und der am niedrigsten eingestufte Faktor die wenigsten Punkte erhielt. (Die Faktoren, die für alle Befragten außerhalb der Top 20 rangierten, erhielten am Ende null Punkte).

III. Foundational vs Competitive Factors

In diesem Abschnitt habe ich die Experten gebeten, eine Rangfolge der 10 Faktoren aufzustellen, die ihrer Meinung nach die wichtigsten grundlegenden Ranking-Faktoren sind, und eine Rangfolge der 10 Faktoren aufzustellen, die ihrer Meinung nach den Unterschied im Wettbewerb ausmachen.

Die Ergebnisse werden dann in Form einer umgekehrten Bewertung tabellarisch dargestellt, wobei der Faktor mit der Nummer 1 die meisten Punkte für diese Frage erhielt und der am niedrigsten eingestufte Faktor die wenigsten Punkte erhielt. (Die Faktoren, die für alle Befragten außerhalb der Top 10 rangierten, erhielten am Ende null Punkte).

IV. Focusing on More and Focusing on Less

Hier bat ich die Experten um eine Rangfolge der fünf Faktoren, auf die sie sich im vergangenen Jahr mehr konzentriert haben, und der fünf Faktoren, auf die sie sich im vergangenen Jahr weniger konzentriert haben.

Die Ergebnisse wurden dann mittels inverser Bewertung tabellarisch dargestellt, wobei der Faktor mit der Nummer 1 die meisten „Punkte“ für diese Frage erhielt und der am niedrigsten eingestufte Faktor die wenigsten Punkte erhielt. (Die Faktoren, die für alle Befragten außerhalb der Top 5 rangierten, erhielten am Ende null Punkte).

V. Negative Ranking Factors

In this section, I asked the experts to rank 34 negative factors in order of most damaging to most benign.

Top 50 Local Pack Finder Factors

  1. Proximity of Address to the Point of Search (Searcher-Business Distance)
  2. Physical Address in City of Search
  3. Proper GMB Category Associations
  4. Product/Service Keyword in GMB Business Title
  5. Location Keyword in GMB Business Title
  6. Quality/Authority of Inbound Links to Domain
  7. GMB Primary Category Matches a Broader Category of the Search Category (e.g. primary category=restaurant & search=pizza)
  8. Consistency of Citations on the Primary Data Sources
  9. Domain Authority of Website
  10. Completeness of GMB Listing
  11. Quality/Authority of Inbound Links to GMB Landingpage URL
  12. Quantity of Native Google Reviews (with text)
  13. Click-Through Rate from Search Results
  14. Product/Service Keywords in Reviews
  15. Quality/Authority of Structured Citations
  16. Quantity of Inbound Links to Domain from Locally Relevant Domains
  17. Proximity of Address to Centroid
  18. Product/Service Keyword in GMB Landingpage Title
  19. High Numerical Ratings of Business by Google Users (e.g. 4–5)
  20. Page Authority of GMB Landingpage URL
  21. Consistency of Citations on Tier 1 Citation Sources
  22. Location Keyword in GMB Landingpage Title
  23. Quantity of Engagement Signals on GMB Listing (scrolling through listing, clicking photos, reading reviews, reading Q&A, clicking on Posts, etc.)
  24. Prominence on Key Industry-Relevant Domains
  25. Quality/Authority of Unstructured Citations (Newspaper Articles, Blog Posts, Gov Sites, Industry Associations)
  26. Volume of Searches for Business Name
  27. Proximity of Address to Centroid of Other Businesses in Industry
  28. Age of GMB Listing
  29. Verified GMB Listing
  30. HTML NAP Matching GMB Listing NAP
  31. Driving Directions to Business Clicks
  32. Quantity of Third-Party Traditional Reviews
  33. Diversity of Inbound Links to Domain
  34. Authority of Third-Party Sites on Which Reviews Are Present
  35. Mobile-Friendly/Responsive Website
  36. Quantity of Inbound Links to Landingpage URL from Industry-Relevant Domains
  37. Location Keywords in Anchor Text of Inbound Links to Domain
  38. Quantity of Inbound Links to GMB Landingpage URL
  39. Positive Sentiment in Reviews
  40. Clicks to Call Business
  41. Local Area Code on GMB Listing
  42. Volume of Quality Content on Entire Website
  43. Velocity of Searches for Business Name
  44. Geographic (City/Neighborhood) Keyword Relevance of Domain Content
  45. Association of Photos with GMB Listing
  46. Presence of Business on Expert Curated „Best of“ and Similar Lists
  47. Quantity of Citations from Locally Relevant Domains
  48. High Numerical Ratings by Authority Reviewers (e.g. Yelp Elite, Google Local Guides, etc.)
  49. Overall Velocity of Reviews (Native + Third-Party)
  50. Topical (Product/Service) Keyword Relevance of Domain Content

Top 50 Local Organic Factors

    1. Quality/Authority of Inbound Links to Domain
    2. Domain Authority of Website
    3. Diversity of Inbound Links to Domain
    4. Topical (Product/Service) Keyword Relevance of Domain Content
    5. Mobile-friendly/Responsive Website
    6. Geographic (City/Neighborhood) Keyword Relevance of Domain Content
    7. Product/Service Keywords in Anchor Text of Inbound Links to Domain
    8. Click-Through Rate from Search Results
    9. Quantity of Inbound Links to Domain
    10. Quantity of Inbound Links to Domain from Industry-Relevant Domains
    11. Volume of Quality Content on Entire Website
    12. Location Keywords in Anchor Text of Inbound Links to Domain
    13. Product/Service Keyword in GMB Landingpage Title
    14. Quantity of Inbound Links to Domain from Locally Relevant Domains
    15. Location Keyword in GMB Landingpage Title
    16. Quality/Authority of Inbound Links to GMB Landingpage URL
    17. Quantity of Inbound Links to Landingpage URL from Industry-Relevant Domains
    18. Physical Address in City of Search
    19. Geographic Keyword in Domain
    20. Prominence on Key Industry-Relevant Domains
    21. Product/Service Keyword in Domain
    22. Business Title in Anchor Text of Inbound Links to Domain
    23. Volume of Searches for Business Name
    24. Consistency of Citations on the Primary Data Sources
    25. Load Time of GMB Landingpage URL
    26. Quality/Authority of Structured Citations
    27. Proximity of Address to the Point of Search (Searcher-Business Distance)
    28. NAP in Schema/JSON-LD on GMB Landingpage URL
    29. Diversity of Anchor Text to Domain
    30. Quality/Authority of Unstructured Citations (Newspaper Articles, Blog Posts, Gov Sites, Industry Associations)
    31. Authority of Third-Party Sites on Which Reviews Are Present
    32. Velocity of Searches for Business Name
    33. HTML NAP Matching GMB Listing NAP
    34. Location Keyword in Most/All Website Title Tags
    35. Page Authority of GMB Landingpage URL
    36. Volume of Quality Content on Service Pages
    37. Velocity of New Inbound Links to Domain
    38. Quantity of Inbound Links to GMB Landingpage URL
    39. Proper GMB Category Associations
    40. Website Uses HTTPS by default
    41. GMB Primary Category Matches a Broader Category of the Search Category (e.g. primary category=restaurant & search=pizza)
    42. Embedded Google Map for Location on GMB Landingpage
    43. Volume of Content on GMB Landingpage
    44. Presence of Business on Expert Curated „Best of“ and Similar Lists
    45. Location Keywords in Anchor Text of Inbound Links to GMB Landingpage URL
    46. Diversity of Inbound Links to GMB Landingpage URL
    47. Quantity of Citations from Industry-Relevant Domains
    48. Business Title in Anchor Text of Inbound Links to GMB Landingpage URL
    49. Quantity of Citations from Locally Relevant Domains
    50. Diversity of Anchor Text to GMB Landingpage URL