FACEBOOK Ads

FACEBOOK ADS

Facebook-Ads sind im Zeitalter der sozialen Medien ein leistungsstarkes Instrument für Unternehmen weltweit, die mit ihrer Zielgruppe in Kontakt treten wollen. Bei 2 Milliarden monatlich aktiven Facebook-Nutzern ist es keine Überraschung, dass die meisten Unternehmen diese Anzeigen bei der Gestaltung ihrer Kampagnen einsetzen!

Mit 2,8 Milliarden monatlich aktiven Nutzern sind Facebook-Ads ein wichtiges Instrument im Social Media Marketing, um mit Ihrer Zielgruppe über das größte soziale Netzwerk der Welt in Kontakt zu treten!

Was zeichnet facebook ads aus

Da sich sehr viele Personen auf Facebook registriert haben, mit den unterschiedlichsten Interessen, bietet Facebook auch ein breites Spektrum der Zielgruppe an. Jedes Unternehmen sollte also die Wunschzielgruppe bestens definieren können um die Kampagne so effektiv wie möglich zu gestalten. So können Unternehmen die Personen erreichen, die sich für ihr Unternehmen bzw. ihr Produkt interessieren. Darüber hinaus lassen sich neue Zielgruppe entdecken. Dies ist der größte Vorteil von Facebook Ads.

Facebook werbung zielgruppe

Bevor die Anzeige freigeschaltet wird, muss die Zielgruppe definiert werden. Dafür gibt es einige Kriterien wie Interessen, Alter, Region/Standort, Sprachen etc.

Es gibt noch die Methode, die den Namen „custom audiunce“ trägt. Hier wird die Zielgruppe anhand der customer Listen, vom Traffic auf der Website bzw. App oder dem Engagement der Nutzer auf Facebook ermittelt. Hier sollten Sie berücksichtigen, dass Sie über diese Methode nur Personen erreichen, die bereits Ihr Unternehmen kennen.

Facebook ads schalten

Nun folgt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Thema Facebook Ads Schalten. Beim Facebook Ads Manager einloggen, dann den Tab Campaigns auswählen und dann anschließend auf Create klicken. Anschließend muss das Ziel angegeben werden. Facebook gibt 11 Optionen vor.

Brand awareness Markenbekanntheit steigern, indem Ihr Unternehmen einem neuen Publikum präsentiert wird
Reach So viele Personen aus der Zielgruppe erreichen wie möglich
Traffic Traffic auf einer Website oder App verzeichnen
Engagement Breites Publikum ansprechen um die Beteiligung am Post zu erhöhen, wie das Beanspruchen eines Services.
App Installieren Mehr Personen zum Installieren der App zu bewegen.
Video Views Mehr Personen zum Anschauen von Videos zu bewegen.
Conversions Mehr Personen sollen eine Aktion auf der Website oder App ausführen.
Catalog sales
Store traffic

facebook ads formate / typen

Bild Ads Für Produkte oder Marke

Video Ads Die Kombination von beweglichem Bild und Ton ist optimal die Aufmerksamkeit zu erregen

Carousel Ads Diese Methode der Ads erlaubt den Werbebetreibenden bis zu zehn Bildern oder Videos in einer einzigen Werbeanzeige freizuschalten. Jedes hat eine eigene Überschrift, Link und Beschreibung.

Instant Experience Ads Dieses Format bietet ein Vollbilderlebnis für Nutzer, die eine Anzeige auf einem mobilen Endgerät angetippt hat.

Collection Ads In diesem Format können mehrere Produkte vorgestellt werden. Wenn der Nutzer eines der Produkte antippt, öffnet sich ein Instant Experience. Dieses Format wurde Entwickelt um dem Nutzer das Durchstöbern, Entdecken und Kaufen der Produkte zu erleichtert.

facebook ads kosten

Bei Facebook Ads wird Unternehmen absolute Kontrolle über Werbekosten ermöglicht. Werbebetreibende entscheiden vor der Freischaltung der Anzeige, wie hoch das Budget ist. Hier wird allerdings zwischen Tagesbudget und Laufzeitbudget differenziert.

Tagesbudget Hier wird ein Betrag festgelegt, der am Tag ausgegeben werden soll

Laufzeitbudget Hier wird ein Budget festgelegt, das über die Gesamtzeit der Kampagne verteilt wird. Der Vorteil dieser Methode ist, dass hier der Betrag nach Potenzial ausgegeben wird. Wenn also an einem Tag weniger Personen in ihren Feed unterwegs sind, dann wird die Anzeiger weniger geschaltet und das Budget auch weniger belastet. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass mehr ausgegeben wird, wenn mehr Personen aus der Zielgruppe im Feed unterwegs sind.

Ähnlich wie bei Google Ads erlaubt Facebook Werbeanzeigen innerhalb der eigenen Plattform freizuschalten. Facebook-Profile haben sehr oft eine Menge von verschiedenen Informationen parat. Man erkennt ob die Person weiblich oder männlich ist. Das Alter, die Interessen, welche Serien oder Filme die Person mag und vieles mehr. Alle diese Informationen verschaffen Unternehmen die Möglichkeit, Werbung ganz individuell zu schalten. Sie können Ihre Zielgruppe nach ganz bestimmten Merkmalen festlegen. Wenn Sie nur Werbung für weibliche Personen zwischen 30 und 40 Jahren schalten wollen, die dazu sich für Outdoor Aktivitäten interessiert, dann können Sie das. Somit eignen sich Facebook Ads hervorragend für jedes Unternehmen, das neue potenzielle Kunden generieren möchte. Hinzu kommt, das ein großer Anteil der deutschen Bevölkerung bei Facebook registriert ist und somit wird jedes Unternehmen die Möglichkeit geboten die passende Zielgruppe zu erreichen.

Viele Menschen definieren sich auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken damit, wieviel Freunde sie dort haben, wieviel Likes ihr Bild beko.

Facebook-Ads budget

Angenommen, Sie haben eine Kampagne zur Lead-Generierung auf Facebook gestartet. Zu Beginn waren die Kosten pro Lead recht hoch. Aber nach ein paar Tagen stabilisierte sich die Anzeigenschaltung, das Anzeigenset verließ die Lernphase und die Kosten pro Lead pendelten sich bequem in Ihrem Zielbereich ein.

Jetzt läuft die Kampagne schon seit einigen Wochen. Die Leistung ist weiterhin konstant, und der ROAS (Return on Ad Spend) und die CPM (Cost per 1.000 Impressions) liegen genau da, wo Ihr Team sie haben möchte. Idealerweise würden Sie für die gleichen Kosten mehr Leads erhalten, also denken Sie über die Zuweisung eines größeren Budgets nach. Mit anderen Worten: Sie wollen vertikal skalieren.

Es ist vernünftig zu erwarten, dass Sie durch eine Erhöhung der Ausgaben für eine erfolgreiche Kampagne mehr Leads zu ähnlichen Kosten pro Ergebnis erhalten können. In der Realität geht eine aggressive Erhöhung des Werbebudgets jedoch oft zu Lasten der Kampagnenleistung. Deshalb ist es wichtig, bei der vertikalen Skalierung maßvoll vorzugehen.

Vermeiden Sie die Lernphase

Wenn du dein Budget zu schnell skalierst, kann Facebook deine Anzeigen nicht mehr mit der gleichen Rate an die gleiche leistungsstarke Zielgruppe ausliefern. Stattdessen muss die Plattform die Anzeigenschaltung angesichts der neuen Kampagneneinstellungen schnell neu optimieren. Das bedeutet in der Regel, dass Anzeigensätze in die Lernphase zurückkehren, die es dem Facebook-Algorithmus ermöglicht, die Daten zu sammeln, die er benötigt, um Ihre Anzeigen effizient auszuliefern.

Da die Lernphase in der Regel der teuerste und unvorhersehbarste Teil einer Kampagne ist, können die Kosten pro Ergebnis erheblich ansteigen. Selbst wenn sich die Leistung stabilisiert und die Anzeigengruppe die Lernphase wieder verlässt, gibt es keine Garantie dafür, dass die neuen Kosten pro Ergebnis denen vor der Budgeterhöhung ähneln werden.

Langsam die Ausgaben erhöhen

Um die Kosten pro Lead nicht zu gefährden oder die ROAS zu senken, sollten Sie die Ausgaben für Anzeigen langsam erhöhen.

Erhöhen Sie das Budget um 10-20 % pro Woche, um eine Lernphase zu vermeiden. Auf diese Weise kannst du die Reichweite deiner Kampagne weiter ausbauen und mehr Leads erhalten, während Facebook deine Anzeigen effizient ausliefern kann.

Um sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen, sollten Sie die Kosten pro Ergebnis genau beobachten. Diese Kennzahl wird wahrscheinlich im Laufe der Zeit steigen, auch wenn du das Budget langsam erhöhst. Möglicherweise müssen Sie eine der folgenden horizontalen Skalierungstaktiken anwenden, um Ihre Kampagne auf Kurs zu halten, während Sie die Ausgaben erhöhen.

Aktivieren Sie die Kampagnenbudget-Optimierung

Wenn Sie eine Kampagne mit mehreren Anzeigensätzen durchführen, sollten Sie für jeden Satz ein eigenes Budget festlegen. Auf diese Weise haben Sie natürlich mehr Kontrolle darüber, wie viel Sie ausgeben, um Ihre Zielgruppen zu erreichen.

Diese Taktik ermöglicht jedoch nicht immer eine erfolgreiche Skalierung. Wenn du Budgets für Anzeigensätze festlegst, ist Facebook möglicherweise nicht in der Lage, Anzeigen so effizient auszuliefern. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise mehr als nötig für die Ergebnisse bezahlen oder einen niedrigeren ROAS haben, als Sie möchten.

Um die Effizienz zu erhöhen und die Leistung zu verbessern, sollten Sie die Option zur Optimierung des Kampagnenbudgets von Facebook Ads nutzen. Wenn du diese Option auf Kampagnenebene aktivierst, überlässt du dem Algorithmus die Entscheidung, wie dein Budget den einzelnen Anzeigensätzen zugewiesen werden soll. Das bedeutet, dass Facebook automatisch mehr für leistungsstarke Anzeigensätze und weniger für weniger leistungsstarke Anzeigensätze ausgeben kann.

Um diese Einstellung zu verwenden, gehe zum Abschnitt Kampagnenbudget-Optimierung deiner Kampagne und schalte den Schalter auf Ein um. Geben Sie dann das Budget für die Kampagne ein. Sobald Sie die Änderungen veröffentlicht haben, können Sie das Budget auf Kampagnenebene weiter bearbeiten.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit der Kampagnenbudgetoptimierung, wenn Sie Kampagnen vertikal skalieren. Auf diese Weise können Sie das Kampagnenbudget schrittweise erhöhen, während Facebook die Ausgaben für alle Anzeigengruppen automatisch optimiert.


Gebote für Facebook-Werbeanzeigen manuell festlegen

Facebook-Kampagnen erzielen in der Regel die beste Leistung, wenn Sie dem Algorithmus ausreichend Gelegenheit zur Optimierung der Auslieferung geben. Aus diesem Grund sind Taktiken wie das Umschalten auf kampagnenbasierte Budgets und die Verwendung der Standardgebotsstrategie für die Skalierung besonders geeignet.

Die Standardgebotsstrategie ist jedoch nicht optimal, wenn Sie mehr Kontrolle über Kosten oder Erträge benötigen. Wie können Sie also diese Elemente bei der vertikalen Skalierung manuell beeinflussen? Verwenden Sie eine der erweiterten Gebotsstrategien, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Minimaler ROAS

Mit der Mindest-ROAS-Gebotsstrategie zielt Facebook darauf ab, die von dir festgelegte Mindest-ROAS zu erreichen oder zu übertreffen, sodass du mehr Kontrolle über die Rendite deiner Anzeigen hast. Sie ist ideal, um eine gleichbleibende Rendite zu erzielen, auch wenn du deine Kampagnen skalierst.

Diese Gebotsstrategie funktioniert am besten, wenn Sie über viele Daten verfügen, die Sie zur Schätzung der Conversion Rates und zur Berechnung der Nettokosten verwenden können. Der minimale ROAS erfordert außerdem häufige manuelle Gebotsanpassungen, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen nicht ausfallen. Sie müssen regelmäßig überprüfen, ob die ROAS hoch genug ist, um Ihre Ziele zu erreichen, aber niedrig genug für eine effiziente Auslieferung.

Als fortschrittliche Gebotsstrategie funktioniert Bid Cap am besten, wenn Ihr Team bereits Erfahrung mit Pay-per-Click (PPC)-Anzeigen hat und weiß, wie man Gebote festlegt und anpasst. Wie bei der Mindest-ROAS ist auch bei der Gebotsobergrenze eine regelmäßige Überprüfung erforderlich, um sicherzustellen, dass das Gebot hoch genug ist, um die Auslieferung bei der Skalierung zu optimieren, aber niedrig genug, um die wichtigsten Leistungskennzahlen (KPIs) zu erreichen.


Facebook Ads-Zielgruppen-Targeting

Die Ausweitung von Zielgruppen ist seit jeher ein kluger Weg zur horizontalen Skalierung. Mit dieser Taktik können Sie natürlich mehr Menschen erreichen und mehr Ergebnisse erzielen. Doch seit Anfang 2021 hat Facebook die Möglichkeiten von Werbetreibenden, bestimmte Zielgruppen zu erreichen, schrittweise eingeschränkt:

Mitte 2021 führte die Plattform die aggregierte Ereignismessung ein, änderte die Art und Weise, wie Facebook iOS 14-Nutzer verfolgt, und schränkte die Anzahl der Website- und App-Ereignisse ein, auf die Werbetreibende abzielen können.

Anfang 2022 eliminierte die Plattform zahlreiche detaillierte Targeting-Optionen und schränkte damit die Möglichkeiten zur Erstellung interessenbasierter Zielgruppen stark ein.

Wenn Sie seit Anfang 2021 bei denselben Zielgruppen werben, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, Ihre Ziele zu erreichen oder erfolgreich zu skalieren. Die Aktualisierung Ihrer Zielgruppen kann Ihnen helfen, mehr der richtigen Personen in jeder Phase des Trichters zu erreichen, selbst mit den neuen Einschränkungen von Facebook.

Erweitern Sie Ihre Reichweite mit breitem Targeting

Verwenden Sie normalerweise interessenbasierte Zielgruppen für Top-of-Funnel-Kampagnen? Eng definierte Zielgruppen sind schwieriger zu erreichen, was ihre Reichweite einschränkt und die Skalierung unnötig erschwert oder übermäßig teuer macht.

Versuchen Sie es stattdessen mit einem breiten Targeting. Mit den Einstellungen für Geschlecht, Alter und Standort können Sie eine möglichst breit gefächerte Zielgruppe erstellen. Anschließend können Sie sich darauf verlassen, dass der Facebook-Algorithmus Ihre Anzeigen an die Personen ausliefert, bei denen die Wahrscheinlichkeit einer Konvertierung am größten ist.

Um dem Algorithmus noch mehr Möglichkeiten zur Schaltung deiner Werbeanzeigen zu geben, kannst du die detaillierte Zielgruppenerweiterung auf der Ebene des Anzeigensatzes aktivieren. Diese Einstellung ermöglicht es Facebook, Ihre Anzeigen über die von Ihnen festgelegten Parameter hinaus auszuliefern, wenn dadurch bessere Ergebnisse erzielt werden können.

Überdenke Remarketing-Zielgruppen

Remarketing für engagierte potenzielle Kunden ist immer noch eine gute Option für Kampagnen im mittleren und unteren Bereich des Trichters. Allerdings ist das Verlassen auf Website-basierte Remarketing-Audiences aufgrund der Tracking-Probleme in iOS 14 möglicherweise nicht mehr so hilfreich wie früher.

Wenn Sie Probleme haben, mit einer Website-basierten Zielgruppe zu skalieren, sollten Sie stattdessen eine Kundenliste oder Facebook-Daten verwenden. Sie können zum Beispiel Remarketing-Zielgruppen auf der Grundlage Ihres:

Facebook-Katalog, einschließlich Personen, die Produkte angesehen, gekauft oder in ihren Warenkorb gelegt haben
Lead-Formular, einschließlich der Personen, die Ihr Sofortformular geöffnet oder abgeschickt haben
Seite, einschließlich Personen, die das Profil Ihres Unternehmens besucht, sich mit Inhalten beschäftigt oder Ihrer Seite eine Nachricht geschickt haben
Videos, einschließlich Personen, die bestimmte Mengen oder Prozentsätze bestimmter Videos angesehen haben

Lookalike-Zielgruppen erstellen

Um Werbekampagnen effektiv zu skalieren, ist es wichtig, ein großes Publikum potenzieller Kunden zu haben. Mithilfe von ähnlichen Zielgruppen können Sie mit mehr Personen in Kontakt treten, die sich wahrscheinlich für Ihr Unternehmen interessieren, und so bessere Ergebnisse erzielen und gleichzeitig die Kosten in Grenzen halten.

Wählen Sie das Ausgangsmaterial für Ihre Lookalike Audiences mit Bedacht aus und bevorzugen Sie gut geprüfte oder hochwertige Datenquellen. Sie können zum Beispiel Ihr Facebook-Pixel verwenden, um eine wertbasierte ähnliche Zielgruppe zu erstellen, die denjenigen ähnelt, die bei Ihrem Unternehmen gekauft haben. Alternativ können Sie eine ähnliche Zielgruppe auf der Grundlage eines Segments Ihrer treuesten Kunden erstellen.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Lookalike-Publikum erstellen, beginnen Sie mit einem 1 %-Publikum, um Personen zu finden, die dem Startpublikum am ähnlichsten sind. Wenn Sie Ihre Kampagnen weiter ausbauen, können Sie größere Lookalikes (bis zu 10 %) erstellen, mit denen Sie mehr Personen erreichen, die Ihren Kunden ähnlich sind.


Nutzen Sie alle verfügbaren Platzierungen

Für eine horizontale Skalierung ist es außerdem wichtig, Ihre Zielgruppe an möglichst vielen Stellen zu erreichen. Facebook empfiehlt in der Regel die Verwendung automatisierter Platzierungen, damit der Algorithmus Ihre Anzeigen dort ausliefern kann, wo sie am ehesten Ergebnisse erzielen.

Das bedeutet, dass Sie alle Geräte und Betriebssysteme anvisieren und keine Inhalte oder Themen ausschließen sollten. Das bedeutet auch, dass Sie das Standardinventar von Facebook für In-Stream-Videos, Instant Articles und Audience Network-Inhalte verwenden sollten.


Erweitern Sie Ihre Facebook-Anzeigensätze

Selbst wenn Sie die Anzeigenplatzierung maximieren und breite oder ähnliche Zielgruppen ansprechen, kann die Anzeigenmüdigkeit die Skalierung teurer machen. Wenn jedes Anzeigenset nur eine oder zwei Anzeigen umfasst, wird Ihr Publikum wahrscheinlich eher früher als später die gleichen Motive satt haben.

Um Ihre Anzeigensätze zu erweitern und Anzeigenmüdigkeit zu vermeiden, erstellen Sie neue Versionen für Ihre Zielgruppe. In vielen Fällen können Sie durch kleine Änderungen an leistungsstarken Motiven das Interesse Ihrer Zielgruppe aufrechterhalten und eine horizontale Skalierung erschwinglicher machen. Ihre Anzeigenwiederholungen können Folgendes umfassen:

Schaffung neuer Medienoptionen durch Hinzufügen verschiedener Textüberlagerungen oder durch weitere Videobearbeitungen und unterschiedliche Bildausschnitte
Hinzufügen von bis zu fünf Versionen von Primärtext, Beschreibungen und Überschriften, damit der Algorithmus die beste Option ausliefern kann
Ändern der Handlungsaufforderung, um zu sehen, was die meisten Konversionen bringt

Auf Anzeigenebene können Sie auch automatisierte Optionen wie Text pro Person optimieren und dynamische Erlebnisse aktivieren. Auf diese Weise können Sie dem Algorithmus erlauben, die beste Kombination von Elementen in der optimalen Reihenfolge für jede Zielgruppe oder Platzierung zu liefern.


Richten Sie automatisierte Regeln für das Kampagnenmanagement ein

Von der Erhöhung des Kampagnenbudgets über die Anpassung manueller Gebote bis hin zum Testen der Zielgruppenausrichtung – die manuelle Skalierung von Facebook-Anzeigen kann unglaublich zeitaufwändig sein. Mit automatisierten Regeln können Sie Zeit sparen und die Anzeigenoptimierung rationalisieren. Sie können aus drei Arten von Regeln wählen.

Regel zur Reduzierung von überschneidungen der Auktionen

Sind sich einige Ihrer Zielgruppen zu ähnlich? Mit der Regel „Auktionsüberschneidungen reduzieren“ können Sie Anzeigensätze mit sich überschneidenden Zielgruppen verwalten. Sie können betroffene Anzeigensätze deaktivieren und haben außerdem die Möglichkeit, das Budget anderer Anzeigensätze zu erhöhen, um die geringeren Ausgaben auszugleichen.

Fazit

Unabhängig davon, ob Sie eine vertikale oder horizontale Skalierung planen, haben Sie zahlreiche Optionen, um bessere Ergebnisse mit Ihren Facebook-Werbekampagnen zu erzielen. Von der Ausrichtung auf neue Zielgruppen und dem Testen neuer Werbemittel bis hin zur Erhöhung des Anzeigenbudgets und der Automatisierung der Anzeigenausgaben – diese Taktiken können Ihnen helfen, Facebook-Anzeigen effizient zu skalieren.

★★★★★

Salsa Auténtica

Super Konzept. Schnelle Bearbeitung und zuverlässiger Service. Top!

★★★★★

E. Acikelli, Google Inc.

P3.MARKETING bietet interessante Branding- und Storytelling-Strategien für kleine und mittelständische Unternehmen.

★★★★★

A. Weimer, Matricks Marketing

Top Kooperation. Sehr guter Service. Schnelle Reaktionszeit.

★★★★★

D.Wittstock, FLOW THE KITCHEN

Bin total begeistert von meiner neuen Webseite. Die eigenen Wünsche wurden berücksichtigt und entsprechend umgesetzt. Tolle Zusammenarbeit. Vielen Dank !!!

★★★★★

P. Preidel, Candlecorner24.de

Die Firma weiß genau was Sie tut. Es werden viele Aspekte berücksichtigt und bestehende Konten auf Herz und Nieren analysiert und optimiert. Gute und ehrliche Beratung von A-Z

★★★★★

Sebastian Klaus, IMMOBILIENSCOUT24

Einer der Best-Performer als Tagesfestplatzierung auf unserer Homepage war der Kunde INCE Europa mit den angelieferten und produzierten Werbemitteln von P3.MARKETING. Gute Zusammenarbeit, reibungsloser und schneller Kontakt!

★★★★★

Salsa Auténtica

Super Konzept. Schnelle Bearbeitung und zuverlässiger Service. Top!

★★★★★

E. Acikelli, Google Inc.

P3.MARKETING bietet interessante Branding- und Storytelling-Strategien für kleine und mittelständische Unternehmen.

★★★★★

A. Weimer, Matricks Marketing

Top Kooperation. Sehr guter Service. Schnelle Reaktionszeit.

★★★★★

D.Wittstock, FLOW THE KITCHEN

Bin total begeistert von meiner neuen Webseite. Die eigenen Wünsche wurden berücksichtigt und entsprechend umgesetzt. Tolle Zusammenarbeit. Vielen Dank !!!

★★★★★

P. Preidel, Candlecorner24.de

Die Firma weiß genau was Sie tut. Es werden viele Aspekte berücksichtigt und bestehende Konten auf Herz und Nieren analysiert und optimiert. Gute und ehrliche Beratung von A-Z

★★★★★

Sebastian Klaus, IMMOBILIENSCOUT24

Einer der Best-Performer als Tagesfestplatzierung auf unserer Homepage war der Kunde INCE Europa mit den angelieferten und produzierten Werbemitteln von P3.MARKETING. Gute Zusammenarbeit, reibungsloser und schneller Kontakt!