Was ist ein Linkbait/Klickbait?

Linkbait. Klickbait.

Ein Linkbait, selten auch: Klickbait, verfolgt das Ziel, eigene veröffentlichten Content als Anreiz bzw. Köder (engl. bait) für Backlinks zu erstellen und somit die Popularität (Linkpopularity, Domainpopularity) der eigenen Website zu erhöhen.

In der Regel dienen dazu wirklich hochwertige Inhalte genutzt, wie nützliche Daten, Infografiken, selbst erworbene Erkenntnisse, Best Practices und Studien oder etwas umstrittenes, um eine Diskussion zu erzeugen. Jedenfalls sollte die Aktion einen Grund haben warum man auf ihre Site verlinken.

Die üblichen Formate für Linkbaits und ihr SEO Potenzial:

  • Infografiken
  • Youtube-Videos
  • On-Page-Tools

Das Ziel ist immer, Inhalt zu erschaffen, welcher von anderen Webseiten erwähnt, also verlinkt wird. Sehr oft ist aber auch ein Linkbait, also das setzen eines Links mit einer Gegenleistung verbunden.

Facebook Linkbait mit Ads

Wenn Sie einen Artikel geschrieben haben und jetzt gerne von anderen Webseiten erwähnt werden möchten, dann können Sie mit Werbung auf Facebook einige Links erhalten. Wie das funktioniert erklären wir Ihnen jetzt.

Schritt 1: Sie haben einen hochwertigen Artikel verfasst

Die Grundlage ist guter Content. Wenn Sie für Ihre Webseite mehrere Backlinks möchten, dann brauchen Sie erstmal guten Inhalt. Benutzen Sie Infografiken, Bilder und auch Bullet-Points. Sorgen Sie dafür, dass der Inhalt verständlich und hilfreich ist.

Schritt2: Erstellen Sie eine Facebook Werbekampagne

Wahrscheinlich fragen Sie sich jetzt, wieso Sie eine Werbekampagne auf Facebook erstellen sollten, wenn Sie doch Backlinks für Ihren Artikel möchten. Facebook ermöglicht es für ganz bestimmte Zielgruppen Werbung zu schalten. Sie können Ihren Artikel auch nur Journalisten anzeigen lassen.

Der Trick besteht dadrin, je nach Thema, für bestimmte Zielgruppen Werbung zuschalten, welche diesen Artikel sehr wahrscheinlich teilen werden, bzw. erwähnen.

Schritt 3: Abwarten und Backlinks sammeln

Nachdem Sie die Werbekampagne erstellt haben, müssen Sie nur noch Geduld haben. Wenn Ihr Artikel hochwertig ist und Sie die richtige Zielgruppe mit Ihrer Kampagne ansprechen, kommen sehr oft Backlinks zustande.

Erregen Sie Aufmerksamkeit!

Im Internet bedeutet Aufmerksamkeit meistens auch eine Verlinkung. Sie können auf vielen verschiedenen Wegen Aufmerksamkeit für Ihre Webseite oder Artikel erhalten. Starten Sie doch ein Gewinnspiel oder veröffentlichen Sie einzigartige Informationen z.B. von einer eigenen Studie. Sie können aber auch eine Diskussion anfangen oder eine Stelle ausschreiben.

Ihrer Fantasie sind in der Regel keine Grenzen gesetzt. Seien Sie kreativ um Aufmerksamkeit zu erhalten. Stellen Sie sich selbst die Frage ob Sie Ihren Artikel teilen würden.

Erwähnen Sie andere Artikel

Es schadet nicht ein paar themenrelevante Artikel anhand von einem Link in Ihrem einen Artikel zu erwähnen. Wenn Sie diese mittels eines Links dann erwähnt haben und der Artikel veröffentlicht ist, können Sie die Webseitenbetreiber auch anschreiben und Ihnen den Artikel schicken. Vielleicht verlinken Sie zu Ihnen zurück.

Themenrelevante Links sind auch bei Google ein gutes Signal. Sie zeigen der Suchmaschine, dass sich Ihre Seite mit dem Thema ausführlich beschäftigt und auch andere Quellen erwähnt.