Google SERP 2017

Google möchte den Nutzern schnellstmöglich ihre Fragen beantworten. Durch die sogenannten Informationsboxen (kurz: Infoboxen) verringert sich der Traffic auf manchen Seiten teilweise sehr stark. Der Wunsch in den Google SERP – Search Engine Result Pages – weit oben zu stehen ist für Unternehmen mit der Erwartung den Umsatz im Internet zu erhöhen verbunden. Google entwickelt die Art und Weise wie Suchergebnisse angezeigt werden immer weiter. Die sogenannten SERP’s bieten in 2017 eine große Abwechslungsreiche Vielfalt.

Google SERP & Knowledge Graph

In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Anzeigemöglichkeiten vor. Wenn Sie diese Art der Anzeigenschaltung ebenfalls für Ihr Unternehmen nutzen möchten, dann beraten wir Sie gerne.

 

Wetterinfobox

Die Wetterboxen helfen in wenigen Sekunden direkt die Wettervorhervorsage für die kommenden Tage herauszufinden. Dies allerdings senkt die Besucherzahl von vielen Wetter-Nachtricht-Portalen. Vor mehreren Jahren klagte sogar der Verband Deutscher Wetterdienstleister gegen Google, weil diese Google Infobox ein einschlägigen Trafficverlust verantwortet.

Der VDWD verlor allerdings gegen Google mit der Begründung, dass Google nicht dafür verantwortlich gemacht werden kann, wenn Aufgrund des technischen Fortschritts ein Business Modell nicht mehr gut funktioniert.

 

Notrufbox

Wenn man in Google.de nach Notruf sucht wird einem ebenfalls die „Notrufbox“ angezeigt mit der nationalen Telefonnummer von der Feuerwehr und der Polizei

 

Standortbox

Wenn Sie schnell Ihren Standort herausfinden möchten, dann müssen Sie einfach nur Standort in Google eingeben. Direkt wird Ihr Standort angezeigt.

 

Gründerbox

Wenn Sie sich dafür interessieren wer die oder der Gründer von Google, BMW oder von Microsoft sind, dann können Sie einfach das Unternehmen und den Zusatz „Gründer“ eingeben. Direkt bekommen Sie in einer übersichtlichen Box die Gründer angezeigt.

Diese Art der Infobox sorgt dann für Informationsseiten wie Wikipedia oder auch.

 

Aktienkurs-Infobox


Für Aktien gibt es ebenfalls eine Google Infobox. Geben Sie einfach das Wort Aktien oder Aktie mit der Kapitalgesellschaft dazu ein. Ihnen wird sogar ein Zeitgraph angezeigt der Ihnen den Wertverlauf erschließt.

 

TV- Infobox

Sogar für diverse Fernsehsender findet man auf Google Infoboxen mit den laufenden Sendungen. Man bekommt angezeigt wie lange die Sendung schon existiert. Wenn man auf eine bestimmte Sendung klickt wird einem rechts unten weitere Informationen angezeigt.

Falls vorhanden, werden ebenfalls Schlagzeilen für die jeweilige Sendung angezeigt.

 

Fußball-Infobox

Auch im Fußball gelingt es Google mit einer Infobox Suchenden schnell eine Übersicht zu bieten. Wichtige Informationen wie der Spielort, der Spielbeginn und natürlich auch der Punktestand werden in einer Infobox angezeigt.


Somit können Sie durch die Googlesuche nach Ihrem Lieblingsverein die direkte Übersicht über den letzten Spielstand oder aktuelle Ereignisse bekommen.

 

Währungsumrechner-Infobox

Falls Sie oft verreisen oder an der Börse arbeiten interessiert Sie bestimmt wie der aktuelle Kurswert zwischen den Währungen ist. Dank der Google – Infobox zum Thema Währung kann man sich schnell ausrechnen, wieviel die eigenen Währung im anderen Land wert ist.

 

Übersetzterinfobox

Diese Art dieser Google Infobox ist sehr bekannt und gibt es schon seit einiger Zeit. Die Übersetzterbox ermöglicht es mehr als 40 Sprachen in eine andere Sprache zu übersetzen. Durch die Sprachaufnahme kann man sogar das gewünschte Wort in den Translator einsprechen.

Sie können sich auch das übersetzte Wort vorlesen lassen damit Sie erfahren wie es betont wird.

 

Flug & Hotel Infobox

Suchen Sie nach einem schnellen Weg von A nach B zu kommen. Dann finden Sie mit der Flügeinfobox einen guten Überblick. Sie haben die Übersicht von Nonstop und Multistop-Flügen. Außerdem erfahren Sie welche Fluggesellschaft fliegt und zu welchen Konditionen.

Google SERP 2017:

Die Longtail Suche nach einer bestimmten Airline ergibt:
Google SERP 2017

Klick auf „Flüge Suchen“
Google SERP 2017

Sie können auch herausfinden wie Sie an bestimmten Tagen Fliegen.

Reiseziele entdecken

Google SERP: Flights – Flüge

Google SERP: Hotels

Google SERP: Hotels

 

SEO für Google Infoboxen

Bestimmt ist Ihnen aufgefallen, dass unter einigen Infoboxen klein in grau bestimmte Webseiten hinterlegt sind. Diese Domains haben für Google einen „Newsdomain“ Status. Dieser Status ermöglicht es ihnen in die Auswahl für die Infoboxen zu kommen.

Wie wird man zu einer Newsdomain?

Es gibt bestimmte Richtlinien, an die man sich halten sollte, damit man zu einer Newsdomain wird bzw. von Google als solche gesehen wird.

Man sollte den Webseiteninhalt Google schon so anbieten, dass man diesen einfach für eine Infobox benutzen kann. Übersichtliche Gliederungen sind empfehlenswert.

Es ist außerdem hilfreich, wenn Sie sich auf Wikipedia einen Account erstellen lassen. Wikipedia ist die größte Informationsquelle auf der Welt und Google vertraut dem Wikipedia zu einem sehr hohen Teil.

Generell kann man sagen, dass Google für die Infoboxen auf Daten aus ihrer eigenen Datenbank zurückgreift oder auch von Daten von seriösen und bekannten Webseiten.

Denkbar wären auch Infoboxen im Bereich von Rechtfragen. Wenn Sie eine Rechtsanwaltskanzlei sind, dann können Sie jetzt schon Ihre

Webseite so optimieren lassen, dass Google beim Thema „Infoboxen für Rechtsfragen“ oder „Paragraphen mit Auslegung“ auf Ihre Webseite zurückgreift.

 

Fazit – Google SERPs & der Knowledge Graph

Google Infoboxen (Knowledge Graph) werden immer weiter in den Google Suchergebnissen auftreten. Deshalb ist es wichtig die eigene Webseite auch in die Richtung Infoboxen zu optimieren.

Mit P3.MARKETING erhalten Sie einen starken Partner an Ihrer Seite. Wir optimieren Ihre Webseite auch in Hinsicht von Infoboxen.

Google wird immer mehr den Schritt in Richtung Sprachsuche gehen. Infoboxen vereinfachen die Informationsbeschaffung enorm und tragen somit zu einem noch besseren „User Experience“ bei.